Aktuelles

für Gründerinnen

Der NDR startet einen inspirierenden Podcast über Neuanfänge von Frauen.

Die Gastgeberin: Ilka Petersen, Journalistin und NDR Fernseh- und Radiomoderatorin, 44 Jahre alt. Sie selbst durchlebte Wendepunkte in ihrem Leben, so wie die Frauen, auf die sie im neuen NDR Podcast „Alles auf Anfang“ trifft. Im Gespräch erfährt sie von ihren Gästen vom Mut und der Lust, neu anzufangen. Was genau heißt es für Frauen, den Reset-Knopf zu drücken und nochmal ganz neu durchzustarten?

Ihre Gäste: Frauen mit einer 180-Grad-Drehung im Leben. Die Frauen in Ilkas Podcast sind mutig. Sie machen Fehler. Sie haben Träume. Statt still zu stehen, folgen sie ihrer Sehnsucht nach Veränderung. Sie wollen glücklich sein und drehen deshalb in der Mitte ihres Lebens noch einmal „Alles auf Anfang“.

Folge 1 mit Katja Suding (46) – erst Polit-Star, dann der Ausstieg, nun endlich glücklich

In der ersten Folge ist die ehemalige FDP-Spitzenpolitikerin Katja Suding zu Gast und erzählt von ihrem Ausstieg aus der Politik – gespickt mit Zweifeln und Ängsten.

„Es gab Tage, wo ich wirklich Angst hatte, dass mich irgendeine Kraft dafür bestrafen wird, dass ich so arrogant bin, diesen Job einfach wegzuschmeißen. Das ist ja auch eine gewisse Arroganz dahinter.“

Doch die Belastungen im Politalltag waren offenbar nur schwer zu ertragen.

„Ich musste mir einen Schutzpanzer zulegen, um das überhaupt zu ertragen. Sonst wäre ich bei der ersten Gelegenheit heulend weggelaufen und hätte den ganzen Tag nicht mehr funktioniert.“

Katja Suding veränderte sich auch privat und zog deshalb die Reißleine. Ihr Handeln verglich sie mit einer Abrissbirne. Sie zertrümmerte ihre Karriere:

„Für mich fühlt sich meine Geschichte an wie ein Haus, das man jetzt gerade gebaut hat. Es ist fertig eingerichtet, alles ist schön, alles funktioniert. Und dann kommt man mit der Abrissbirne und reißt es einfach ein. Aber auf der anderen Seite war da dieses ganz große Gefühl der Befreiung. Das war eben auch da. Und das überwog.“

Im September 2020 gab sie auf dem Landesparteitag ihren Abschied bekannt – der schönste Moment ihres Lebens.

„Diese Hochstimmung, die sich dann eingestellt hat, die hat dann auch angehalten – monatelang. Ich bin danach durch den Bundestag geschwebt.“

Weitere Gäste sind:

Sina Trinkwalder (44) – eine Werberin, die früher Millionen auf dem Konto hatte, dann einem Obdachlosen begegnete und nun in einem Sozialunternehmen Menschen beschäftigt, die auf dem 1. Arbeitsmarkt keine Chance hätten.

Stephanie Neumann (47) – schrieb für die „Elle“ und „Harper´s Bazaar“, jettete zu Modeschauen um die Welt, erkrankte dann an Brustkrebs. Mit der Diagnose und der Behandlung des Krebses durchschritt sie ein tiefes Tal, ist nun stärker zurück und hat eine App für Frauen mit Brustkrebs entwickelt.

Sophie Rosentreter (46) – früher Model, Schauspielerin und MTV-Moderatorin. Sie interviewte Superstars, wie Jon Bon Jovi und Lenny Kravitz. Als ihre Großmutter an Demenz erkrankte zog sie sich zurück aus dem Showbusiness, begleitete sie bis in den Tod. Heute ist sie Demenzaktivistin und kämpft für eine Gesellschaft, in der Alter, Krankheit und Tod einen Platz haben.

Katharina Afflerbach (44 Jahre) – tauschte Pumps gegen Gummistiefel und ging als Sennerin auf eine Alp in die Schweizer Berge. Die Diagnose Asthma, ein cholerischer Chef und das Unglück der „Costa Concordia“ brachten sie an diesen Punkt.

Hier ist der Podcast abrufbar: www.ndr.de/mediathek/podcast5326.html

Kontakt

Gründungsberatung MOBIL
Beschäftigungsförderung Göttingen (kAöR)
Lotzestraße 22 c
- stockWERK süd -
37083 Göttingen

0551 400-3230

mobil@goettingen.de

www.mobil-goettingen.de

Parkmöglichkeiten
finden Sie vor dem Haus – unsere Parkplätze sind mit „stockWERK süd“ gekennzeichnet und für Sie kostenfrei.

Öffentliche Verkehrsmittel
Linie 61 sowie 91 I 92, Haltestelle „Lotzestraße“

Bürozeiten
Mo. – Do. 9.00 – 12.00 Uhr und 13.30 – 15.30 Uhr Fr. 9.00 – 12.00 Uhr